deutsch englisch
Logo Baumert & Peschos

Wohnquartier

Projektbeschreibung

Die bestehenden Baufelder in unmittelbarer Umgebung des Grundstückes sind geprägt durch Zeilenbauten der 60er Jahre mit drei bis fünf Vollgeschossen. Eine Ausnahme bildet bis dato das zu beplanende Grundstück, welches im Süden durch eine weitläufige Schulanlage als Abschluss zum Nordpark begrenzt wird und im Norden durch eine Kindertagesstätte mit kleinteiliger Bebauung, die an der Agnetenstraße mit einem mehrgeschossigen Bürohaus endet.

Unser städtebaulicher Entwurf verbindet beide städtebaulichen Situationen zu einem Ganzen. Zur Schaffung eines verbindenden Quartierscharakters wurde die Zeilenstruktur übernommen und mit eingestellten Punkthäusern kombiniert. Im Detail erhält diese Typologie eine entscheidende Verbesserung. Ein Riegel wird in ein abschließendes „L“ umgewandelt. Zur stärker frequentierten Pappelallee entsteht so ein raumbildender Blockrand, in Richtung Nordpark dagegen ein feinkörniges, durchgrüntes Ensemble.

Die Geschossigkeiten der Gebäude umfasst vier Geschosse, inklusive Staffelgeschoss, und stellt somit die Verbindung zwischen den östlich bestehenden dreigeschossigen und den westlich bestehenden fünfgeschossigen Gebäuden her.

FAKTEN

Lage
Magdeburg, Deutschland
Auslober
MWG – Magdeburger Wohnungsgenossenschaft eG Magdeburg
Letzlinger Straße 5
39106 Magdeburg
Bauvorhaben
Neubau eines Wohnquartieres für Familien
Pappelallee/ Große Weinhofstraße
39106 Magdeburg

Ausführung: 10/2014 - 2018
  • Wettbewerb 1. Platz
  • Leistungsphasen: 1 – 5
  • Architektur und Tragwerksplanung